Seite 2 von 3

Illegale Müllentsorgung im Gemeindewald

Regelmäßig wird in unserer Gemeinde illegal Müll und Abfall abgelagert. Wir sind es leider gewohnt, dass einige Mitmenschen vorsätzlich, privaten Bauschutt, Restmüll oder Elektroschrott in unseren Wäldern entsorgen. Dieses, in höchstem Maße asoziale und schändliche Verhalten hat Anfang dieser Woche einen traurigen Höhepunkt erreicht.

Zwischen dem 15. und 16. Februar 2021 haben Unbekannte mehrere Qubikmeter Sperr- und Hausmüll, Elektroschrott und Baustoffreste zwischen Blindert und Sasserath illegal entsorgt. Darunter Glas- und Keramikscherben, umweltgefährdende Stoffe und Altbatterien.

Dieser Müll stellt ein hohes Verletzungspotential für Tiere, Spaziergänger sowie Flora und Fauna dar. Im konkreten Fall handelt es sich nicht länger um eine Ordnungswidrigkeit sondern eine Straftat nach StGB. Die Ortsgemeinde hat Anzeige erstattet und die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung dieser Straftat führen, sind wir dankbar.

Demian Taschenmacher, Ortsbürgermeister

Brennholzverlosung 2021

Bürger der Gemeinde Hümmel, die Interesse an einem Brennholzlos haben, können sich bis zum 26. Februar 2021 beim Forstbetrieb Hümmel zu den aufgeführten Zeiten melden.

Montag bis Freitag, 08:00 – 14:00 Uhr Tel.: 02694 / 337 49 96

Nach diesem Termin eingehende Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Bei der Meldung und Vergabe finden die Brennholzvergaberichtlinien 2021 der Gemeinde Hümmel Berücksichtigung.

Die Verlosung der Brennholzlose findet je nach Wetterlage voraussichtlich im Juni 2021 statt. Die Aufarbeitung kann in der Zeit vom 01.07.2021 bis 31.01.2022 erfolgen.

Forstrevier Hümmel / Leiter des Forstreviers Timo Schmitt

Jagdgenossenschaftsversammlung

Am Donnerstag, den 15.10.2019 findet um 19:00 Uhr eine Versammlung der Jagdgenossenschaft Hümmel im Gemeindehaus in Pitscheid statt, zu der ich alle Jagdgenoss(inn)en herzlich einlade.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Jagdvorsteher
  2. Vorlage der Jahresrechnung und Kassenbericht 2019-2020
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Beratung und Beschlussfassung über die Erteilung der Entlastung des   Vorstandes für das Jagdjahr 2019-2020
  5. Beratung und Beschlussfassung über die Verteilung des Reinertrags 2019-2020
  6. Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan der Jagdgenossenschaft 2020-2021
  7. Informationen zu Vertragsangelegenheiten im Jagdrevier Hümmel 2 Nord
  8. Beratung und Beschlussfassung über die weitere Vorgehensweise bei   der Verpachtung des Jagdreviers Hümmel 2 Nord
  9. Informationsblatt „Datenschutz Grundeigentümer“ der JG Hümmel
  10. Benennung eines Datenschutzbeauftragten
  11. Information „IGJG“ Interessengemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer
  12. Beratung und Beschlussfassung über eine Mitgliedschaft in der IGJG
  13. Verschiedenes

Das Grundflächenverzeichnis der Jagdgenossenschaft liegt vom 04.10.2020 bis 14.10.2020 beim Jagdvorsteher Reimund Sampels, Keltenstr. 8a, 53520 Bröhlingen aus und kann nach vorheriger telef. Absprache (02694/716) durch die Jagdgenossen eingesehen werden. Änderungen der Eigentumsverhältnisse sind im v.g. Zeitraum bei Bedarf mitzuteilen. Andernfalls gilt das vorliegende Jagdkataster gem. §15 Abs. 2 der Jagdgenossenschaftssatzung als festgestellt.

Jedes Mitglied kann sich durch eine(n) Ehepartner(in) oder ein(e) Lebenspartner(in), eine(n) Verwandte(n) gerader Linie, eine ständig von dem Mitglied beschäftigte Person, ein derselben Jagdgenossenschaft angehöriges volljähriges Mitglied oder durch eine, die Grundfläche land-, forst- oder fischereiwirtschaftlich bewirtschaftende Person mit schriftlichen Vollmacht vertreten lassen kann. Mehr als drei Vollmachten darf keine Person in sich vereinigen.

Aufgrund der Corona-Pandemie gilt das Abstandsgebot und Maskenpflicht. Vor Eintritt sind die Hände zu desinfizieren. Die Zahl der zugelassenen Mitgliederplätze ist zur Einhaltung der Mindestabstände begrenzt.

Hümmel-Bröhlingen, den 28.9.2020

Reimund Sampels, Jagdvorsteher

Öffentliche Gemeinderatssitzung

Am Donnerstag, dem 08.10.2020 findet um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Hümmel eine öffentliche und im Anschluss eine nicht öffentliche Gemeinderatssitzung statt.

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung:

  1. Beratung und Beschlussfassung zu den diesjährigen Sankt Martins Umzügen in der Ortsgemeinde

  2. Beratung und Beschlussfassung zu Hebesätzen und Hundesteuer 2021

  3. Beratung und Beschlussfassung zur Eindämmung illegaler Müllentsorgung und Vandalismus im Gemeindewald

  4. Informationen des Ortsbürgermeisters

Tagesordnung der nicht öffentlichen Sitzung:

  1. Beratung zum Projekt „Wilde Buche“ / Urwaldprojekt

  2. Beratung zur Preisanpassungen „Ruhe Forst“

  3. Beratung zu Investitionen und Haushaltsentwurf 2021

  4. Erteilung von Einvernehmen zu Bauantrag Brunnenstraße in Hümmel

  5. Erteilung von Einvernehmen zu Bauantrag Kapellenstraße in Pitscheid

  6. Sonstiges

Mit freundlichen Grüßen

gez. Demian Taschenmacher // Ortsbürgermeister

Öffentliche Gemeinderatssitzung

Am Donnerstag, dem 27.08.2020 findet um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Pitscheid eine öffentliche und im Anschluss eine nicht-öffentliche Gemeinderatssitzung statt. 

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung:
  1. Beratung und Beschlussfassung zur Prüfung von drei Brückenbauwerken im Armutsbachtal
  2. Beratung und Beschlussfassung zur Beauftragung der Entwurfsplanung einer Forsthalle in Hümmel
  3. Vergabe von Bauleistungen zur Instandsetzung von Forst- und Wirtschaftswegen
  4. Informationen des Ortsbürgermeisters
Tagesordnung der nicht-öffentlichen Sitzung:
  1. Beratung und Beschluss zum Vertrag über die Teilnahme am Infrastrukturatlas der Bundesnetzagentur
  2. Sonstiges

gez.

Demian Taschenmacher / Ortsbürgermeister
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »