Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Versammlung der Jagdgenossenschaft Hümmel

11. November 19:30 bis 22:00

Am Donnerstag, den 11.11.2021 findet um 19:30 Uhr eine Versammlung der Jagdgenossenschaft Hümmel im Gemeindehaus in Hümmel statt, zu der ich alle Jagdgenossinnen und Jagdgenossen herzlich einlade.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Jagdvorsteher
  2. Vorlage der Jahresrechnung und Kassenbericht 2020-2021
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Beratung und Beschlussfassung über die Erteilung der Entlastung des Vorstandes für das Jagdjahr 2020-2021
  5. Beratung und Beschlussfassung über die Verteilung des Reinertrags 2020-2021
  6. Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan der Jagdgenossenschaft 2021-2022
  7. Informationen zu Vertragsangelegenheiten im Jagdrevier Hümmel 1
  8. Beratung und Beschlussfassung über die weitere Vorgehensweise bei der Verpachtung des Jagdreviers Hümmel 1
  9. Information zur „Entsorgung ausgedienter Jagdeinrichtungen“
  10. Verschiedenes

Gemäß § 15 Abs. 2 der Satzung der Jagdgenossenschaft Hümmel liegt das Grundflächenverzeichnis (Jagdkataster) der Jagdgenossenschaft in der Zeit vom 23.10. bis 07.11.2021 beim Jagdvorsteher (welches nach voheriger telef. Terminabsprache eingesehen werden kann), Herrn Reimund Sampels, Keltenstraße 8a, 53520 Bröhlingen, Tel.: 02694-716, aus. Etwaige Änderungen der Eigentumsverhältnisse sind im v.g. Zeitraum mitzuteilen. Andernfalls gilt das vorliegende Jagdkataster als festgestellt.

Gemäß § 7 der Satzung der Jagdgenossenschaft Hümmel kann sich jeder/jede  Jagdgenossen/-in durch den/die Ehegatten/-in  oder den/die Lebenspartner/-in, durch eine/-n Verwandte/-n gerader Linie, durch eine ständig von dem Mitglied beschäftigte Person, durch ein derselben Jagdgenossenschaft angehöriges volljähriges Mitglied oder durch eine die Grundfläche land-, forst- oder fischereiwirtschaftlich bewirtschaftende Person aufgrund schriftlicher Vollmacht vertreten lassen; mehr als drei Vollmachten darf keine Person in sich vereinigen.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die diesjährige Versammlung unter Berücksichtigung der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung von RLP statt.

  • 2G+ System
  • Geimpfte und Genesene führen entsprechende Nachweise mit sich.
  • Ungeimpfte weisen einen Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) vor.

Vor Eintritt ist eine Händedesinfektion durchzuführen.

Hümmel, den 14.10.2021

Reimund Sampels, Jagdvorsteher