Die heutige FFW Hümmel ist durch den Zusammenschluß der FFW Blindert, Hümmel und Pitscheid im Jahr 1970 entstanden und ist eine Einheit der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Adenau. Aktuell besteht sie aus 20 Feuerwehrmännern und einer Feuerwehrfrau.

Die große Flächenausdehnung der Ortsgemeinde und die relativ geringe Bevölkerungsdichte, verteilt auf sieben Orte stellen die Feuerwehr vor besondere Herausforderungen. Eine intensive Zusammenarbeit mit der Ausrückebereichsfeuerwehr Wershofen, der Feuerwehreinsatzzentrale Adenau und mit den Nachbarfeuerwehren aus Nordrhein-Westfalen gewährleistet eine effektive und effiziente Einsatzplanung.

Im Jahr 2010 wurde das neue Feuerwehrhaus fertiggestellt und eingeweiht. Neben der Fahrzeughalle mit angeschlossenem Mannschaftsraum gibt es einen modern ausgestatteten Schulungsraum.

Seit 2016 verfügt die Truppe über ein neuesTragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W). Der Aufbau des Fahrzeuges erfolgte von der Firma BTG in Görlitz auf einem IVECO Daily. Das Fahrzeug verfügt über 6 Sitzplätze, eine Tragkraftpumpe Rosenbauer Fox 10-1500, einen 750l Wassertank und unter anderem über Atemschutzgeräte, ein Notstromaggregat und Lichtmast. Zusätzlich ist die FFW Hümmel mit einem 3.000 Liter-Wasserfass zur Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden ausgestattet.

Regelmäßige Übungen und individuelle Fortbildungen gewährleisten ein hohes Ausbildungsniveau und garantieren eine ständige Einsatzbereitschaft.

Bei den außerdienstlichen Aktivitäten werden wir vom Kameradschaftsverein der FFW Hümmel unterstützt. Der Verein wurde im Jahr 1996 gegründet und  hat derzeit ca. 50 Mitglieder. Er richtet verschiedene Feste aus, wie die jährliche Kirmes, und hilft uns z.B. bei den Arbeiten am Feuerwehrhaus und dem Reinigen der Hydranten und Gullys in der Ortsgemeinde. Die Einnahmen werden für die Beschaffung von Material und kameradschaftlichen Massnahmen verwendet.

An dieser Stelle möchten wir uns für die Unterstützung ganz herzlich bedanken.